Wir gestalten Räume von der Konzeption bis zur feinen Detailgestaltung, Möblierung und Beleuchtung im Rahmen unserer Architekturprojekte oder als eigenes Innenarchitekturprojekt. Dabei sind uns Wohn­gesundheit und Bau­ökologie ein Anliegen beim planen und bauen.

Wir durften uns bei mehreren Bau­projekten vertieft mit der Materie auseinander­setzen und konnten uns so wichtige Kompetenzen aneignen. Optimierte Tageslicht­verhältnisse, Sommerlicher Wärme­schutz, Geringe Raumluft­belastung, Schallschutz und Wärmeschutz sind entscheidende Faktoren für ein gesundes und angenehmes Raumklima. Die Umwelt­belastung bei der Herstellung von Rohstoffen, graue Energie, Recycling und Ressourcen­schonung für die Bau­ökologie:

Baumaterialien
  • Wenig/keine Schadstoffe in Baumaterialien
  • Rückbau einbeziehen
  • Umweltbelastung bei Herstellung berücksichtigen
Wohlbefinden
  • Optimierte Tageslichtverhältnisse
  • Sommerlicher Wärmeschutz
  • Geringe Raumluftbelastung
Wirtschaftlichkeit
  • Wert- und Qualitätsbeständigkeit
  • Niedrige Instandsetzungskosten durch gute Zugänglichkeit

Eine gute Möglichkeit zur Sicherstellung dieser komplexen Thematik ist eine ECO-Zertifizierung. Mit der ECO Zertifizierung steht uns ein uns ein ausgereiftes Werkzeug zur Planung und Überwachung gesundheitlicher und bauökologischer Aspekte zur Verfügung.

Das Bauatelier Metzler hat bereits diverse Neu- und Umbauten in diesem Standard umgesetzt, unter anderem das erste Minergie-P-ECO-Einfamilien­haus und den ersten Minergie-P-ECO-Mehr­familien­haus­umbau der Schweiz.

gamboni.jpg
Haus Müller Gamboni, Weinfelden TG – Minergie-P-ECO, Plusenergiehaus
02 Bauökologie.jpg
Haus Antonietti, Trogen AR – Minergie-P-ECO
03 Bauökologie.jpg
Haus Exer, Fontnas SG – Minergie-P-ECO, Plusenergiehaus
01 Bauökologie.jpg
Haus Beerli, Nussbaumen TG – Minergie-P-ECO, Plusenergiehaus